Folienverpackungsanlage FV-1

Federn einzeln in Folie einschweißen. Die Federn werden taktweise von einer Federwindemaschine produziert und zu der Folienverpackung befördert. Die Federn werden einzeln querliegend zwischen zwei Folien eingeschweißt und taktweise nach unten transportiert.
Die eingeschweißten Federn können z. B. mit einem Bandhaspel BAH – 800 zwischen zwei Scheiben aufgespult oder in Kartons abgelegt werden.

Abmessungen der Folienverpackungsanlage:

Breite:       800 mm
Tiefe:         550 mm
Höhe:        1500 mm
Leistung: bis ca. 3600 Federn / Stunde, je nach Federausführung