Böhm Elektronik GmbH > Federprüfgeräte > Motorgesteuerte Geräte

WG 27 Arbeitsplatz

Das auf einem Aluminiumtisch montierte Prüfgerät WG 27 ist zum Messen von Druckfedern ausgelegt. Eine Vorrichtung zum Messen von Zugfedern ist als Sonderzubehör in unserem Hause erhältlich. Ein beweglicher Schlitten wird durch zwei Säulen geführt. Die Zustellung der Länge erfolgt über motorbetriebene Präzisionsspindeln. Durch einen Steuerknüppel wird die entsprechende Schrittgeschwindigkeit vorgewählt. Die schnell und einfach zu wechselnde obere Meßplatte kann durch Platten zur Aufnahme eines Dorns ersetzt werden. Die Meßplatten haben einen Durchmesser von 95 mm. Meßplatten für Dornmessung können als Sonderzubehör gemäß Ihren Spezifikationen gefertigt werden. Eine Längenablesung kann über die mit einem inkrementalen Meßsystem verbundene Digitalanzeige mit einer Auflösung von 0.01 mm vorgenommen werden. Das Gerät hat einen RS232 Datenausgang, um die Kraftwerte in einen PC zu übernehmen Das Prüfgerät kann wahlweise mit 1000 N, 2000 N oder  5000 N Meßaufnehmer ausgestattet werden.
 
Meßbereich: 0 - 1000 Newton Auflösung: 0,01 N
Meßbereich: 0 - 2000 Newton Auflösung: 0,1 N
Meßbereich: 0 - 5000 Newton Auflösung: 0,1 N
 
Andere Meßbereiche sind möglich.
 
Max. Hub bei Druckfedern: 635 mm.
Max. Hub bei Zugfedern: 550 mm.

WG 29 Arbeitsplatz

Das auf einem Aluminiumtisch montierte Prüfgerät WG-29 ist zum Messen von Druckfedern ausgelegt. Eine Vorrichtung zum Messen von Zugfedern ist als Sonderzubehör in unserem Hause erhältlich. Die Meßplatten haben einen Durchmesser von 250 mm. Die bewegliche obere Meßplatte wird durch 2 Säulen geführt und durch zwei Kugelumlaufspindeln mit einem Motor angetrieben. Der Motor wird durch einen Steuerknebel bedient (Joystick), der mit einer hohen und einer langsamen Geschwindigkeitsstufe ausgerüstet ist. Man kann also eine Position in der hohen Geschwindigkeit grob anfahren und dann auf die exakte Prüflänge in der langsamen Geschwindigkeit positionieren. Die obere Meßplatte kann durch eine gebohrte Platte ersetzt werden, um Federn auf einem Dorn zu prüfen. Meßplatten für Dornmessung können nach Ihren Wünschen bei uns angefertigt werden. In die Meßplatten werden auch die Haken für Zugfedern eingeschraubt. Die Länge wird durch einen Inkrementalgeber gemessen und mit einer Auflösung von 0.01 mm angezeigt. Ein RS 232 Datenausgang für die Kraft ist standardmäßig eingebaut. Das Prüfgerät kann wahlweise mit 10.000 N oder  20.000 N Meßaufnehmer ausgestattet werden.
 
Lieferbar für folgende Bereiche:
 
Meßbereich: 0 - 10.000 Newton Auflösung: 1 N
Meßbereich: 0 - 20.000 Newton Auflösung: 1 N
 
Andere Meßbereiche sind möglich.
 
Max. Hub bei Druckfedern: 770 mm.
Max. Hub bei Zugfedern: 670 mm.