Schlauchverpackung SV-1

Federn in Schläuche verpacken.
Da viele Federntypen leider die unangenehme Eigenschaft haben, sich in einander zu verkeilen, besteht die Notwendigkeit die Federn dem Kunden so zu liefern, daß aus einem System einzelne Federn entnommen werden können. Für manche Sorten reicht es, einen Schlauch mit Federn zu füllen. Deshalb wurde ein System zur Beschickung der Federn in Schläuchen entwickelt.
Ein Schwingtopf oder eine Zuführtrommel vereinzelt Federn. Diese werden in einen 50 m langen, aufgewickelten Schlauch geführt. Dieser Schlauch befindet sich auf einem Rundförderantrieb der die Federn durch Schwingung transportiert bis der Schlauch gänzlich gefüllt ist. Dann wird die Einrichtung automatisch abgeschaltet.
Füllgeschwindigkeit je nach Federtyp 20 - 80 Federn / Minute, Schlauchlänge: bis 200 m.
Der Schlauchinnendurchmesser wird dem Federndurchmesser angepaßt.